Suomaa

Heilung aus Tradition:

Vergangenheit und Forschung.

Bereits im 17. Jahrhundert gehörten Torf- und Moorbäder zu den Behandlungsmethoden in den Heilbädern Mitteleuropas. In der Sauna wurden die Anwendungen erstmals und seither traditionell in Finnland durchgeführt. Aus den heimischen Ursümpfen gewonnen, hat sich der Heiltorf über tausende Jahre ohne Sauerstoff frisch und frei von Bakterien gehalten. Jetzt ist die finnische Spezialität auch in Deutschland erhältlich!

Mit dem wissenschaftlichen Beleg der heilenden Wirkung befasste sich die Gynäkologin Dr. Leena Larva im Rahmen einer ersten Studie in der Ainoklinikka. Frauen mit Beschwerden in den Wechseljahren wurden über einen Zeitraum von drei Wochen zweimal wöchentlich mit dem suomaa Pflegetorf in der Sauna behandelt. Das Ergebnis: bei allen Probandinnen wurden Verbesserungen des Gemüts- und Schlafverhaltens sowie die Reduktion von Hitzewallungen nachgewiesen.

leena-larva-1

Dr. Leena Larva
Gynäkologin und Leiterin der Studie zur Anwendung von Heiltorf bei Wechseljahresbeschwerden.

suo-1b

suo-2b

Die Apotheke der Natur:

Herkunft und Gewinnung von Heiltorf.

Der suomaa Heiltorf ist ein Geschenk von Mutter Natur, das in Tausenden von Jahren in den sauberen Sümpfen Finnlands zu einem pflegenden Produkt für Körper und Geist heranreift.

Nur das beste Rohmaterial wird mit Sorgfalt und ohne den Einsatz schwerer Maschinen gewonnen, um die Struktur des Torfs vor Beschädigungen zu bewahren. Nach dem Stechen wird der Torf umgehend zu einer feinen Masse gemahlen und ist ohne die Zugabe zusätzlicher Substanzen anwendbar. Lediglich zerfallene Holzstückchen werden in einem schonenden Vorgang herausgefiltert, um eine gleichmäßig hohe Qualität gewährleisten zu können.

Produktinformation

Schmerzlindernd und pflegend:

Torfanwendungen in der Sauna.

Der suomaa Heiltorf ist zu 100 % ein Naturprodukt, mit Sorgfalt aus den Ursümpfen Finnlands gewonnen.

Aufgrund seiner bioaktiven und wärmeleitfähigen Eigenschaften findet er sowohl in der kosmetischen Pflege als auch in heiltherapeutischen Verfahren seine Anwendung. Die im Torf enthaltenen Humin- und Fulvosäuren aktivieren den Blutkreislauf, stärken den Hormonhaushalt und wirken entschlackend. Seine natürlichen Inhaltsstoffe Kupfer, Magnesium, Mangan und Zink schonen die Haut und verleihen ihr ein gesünderes und strafferes Aussehen. Da der Heiltorf besonders gut ab einer Temperatur von 40° C wirkt, empfiehlt sich eine Anwendung in der Sauna mit 50 – 60° C Wärme und über 55 % Feuchtigkeit.

suomaa-sauna-deco-1

Anwendungsbereiche

Therapeutische Anwendung:

Die medizinisch erprobte Behandlung mit Heiltorf eignet sich vor allem für die Linderung von Muskel- und Gelenkerkrankungen, Harnwegsentzündungen, Stress, Depressionen und Wechseljahresbeschwerden. Mit seiner antibakteriellen Eigenschaft bietet Torf einen umfassenden Schutz vor Infektionen und fördert die körpereigenen Abwehrkräfte.

Kosmetische Behandlung:

Als Gesichtsmaske in der Sauna oder einem heißen Bad
angewendet, beseitigt der Heiltorf Giftstoffe und sorgt für eine porentief gereinigte, glatte und straffere Haut. Die Blut- und Lymphzirkulation wird angeregt und Körper und Geist entspannt. Auch zur Behandlung von Cellulitis ist die Kombination aus Peeling-Effekt und Wärme besonders wirksam.

 

 

Metsäkansan Ainola – A unique sauna spa experience

Improve your body’s wellbeing by indulging yourself in Leena Larva’s (Gynecologist, M.D.) well researched and affordable peat sauna treatments at Metsäkansan Ainola, Valkeakoski!

What is peat and how does it work?

Peat mud is a dark brown, grease-like pulp that has formed from decaying plants over thousands of years. It’s humus material contains several healing substances that powerfully affect the body.

Mankind has been aware of peat’s powerful healing qualities to treat illnesses and physical symptoms of disease for centuries. Finland’s unique application of this healing material is the peat sauna. Peat is applied on the area to be treated or on the whole body and the patient is put in a moist sauna heated to 50-60°C.

The peat mud activates the skin’s metabolism. Like acupuncture and laser treatment it has a calming effect. Additionally, peat treatments affect the lymphatic system thus reducing swelling and relaxing the deep muscles of the body.

Who benefits from a peat sauna?

Everyone can benefit! Besides a general healing and relaxing effect, its benefits can be especially felt by those suffering from the following symptoms:

– muscle pain and tension 
– musculoskeletal disorders such as osteoarthritis and rheumatoid arthritis 
– urinary system disorders 
– stress
– insomnia 
– menopausal symptoms 
– sexual unwillingness 
– cellulite
– swelling 
– weight management problems
– gout

How to organize and get to your wellbeing experience?

Metsäkansan Ainola is easy to get to! It is only a few kilometers from exit 33 on the Highway and it is also accessible by train and bus.
The Sauna Spa welcomes individuals and groups of up to 15 people. It is a great experience to share with work colleagues and friends. It is possible to combine the sauna experience with a professional lecture on the effects of peat and/or a meal.

You can also enhance and extend your wellbeing experience by taking advantage of agritourism activities, concerts, chiball, yoga, and music courses and concerts that are available in Metsäkansa and organized for you by Metsäkansan Ainola.

For more information and bookings (weekdays preferred, 9am-12pm)
tel. +358500607553
info@ainoklinikat.fi

 

 

Aino Klinikat
Toijalantie 286
37850 Metsäkansa
Finland
Tel.: +358405421818
Fax: +35835889250

leena.larva@ainoklinikat.fi
www.ainoklinikat.fi

ainoklinikat-logo