suomaa Torfmaske

Produktinformation

Zertifizierte Analysen: Geological Survey of Finland

Torfsorte: Sphagnum Carex mit Überresten von Equisetum, Phragmites, Lignidi und Nanolignidi.

Degradation (Humifizierung): entspricht H8 auf der Post-Skala H1– H10.

PH-Wert: 5,7

Humidität: Wasserinhalt beträgt 88 % des Nassgewichts.

Anorganisches Material:  Ascheinhalt 6,7 % des Trockengewichts, Schwefelinhalt 0,21 % des Trockengewichts.

Säuren- und Zellulose-Zusammensetzung: Huminsäuren 28 % , Fulvinsäuren 10 %, Pektin 0,3 %, Zellulose 8,5 %, Hemizellulose 12 % und Huminstoffe 41 % des Trockengewichts.

Östrogenmenge: 12,9 ppm.

Frei von Schwermetallen


Gesunde Spurenelemente der suomaa Torfmaske:

Mg 552 mg/kg

Mn 130 mg/kg

Mo 1.57 mg/kg

Si <500 mg/kg

Cu 9.90 mg/kg

Fe 5.95 mg/kg

Zn 2.50 mg/kg

Anwendungshinweise:

Aufgrund des Peeling-Effekts der suomaa Torfmaske ist eine gründliche Entfernung des Make-ups vor der Anwendung nicht notwendig. Gleichmäßig auf Gesicht und Dekollete aufgetragen werden Schwellungen gelindert und die Haut durch kurze Öffnung der Poren tiefenwirksam gereinigt.

Nach Entfernen des Torfs mit lauwarmem Wasser, empfiehlt es sich, die Haut mit einem Gesichtswasser anzufeuchten und eine Feuchtigkeit spendende Creme aufzutragen. Denn jetzt können die Pflegemittel tiefer in die Haut eindringen und ihre volle Wirksamkeit entfalten. Die Behandlung sollte möglichst großflächig geschehen (Gesicht, Dekollete, Hals, seitliche Nackenmuskulatur), um das Lymphsystem des gesamten Oberkörpers zu unterstützten und eine bestmögliche Muskelentspannung zu erzielen. Sie werden sehen – auch das Lachen fällt nach einer Anwendung der suomaa Torfmaske leichter!


Kontakt:
leena.larva@ainoklinikat.fi
Tel.: +358405421818
www.ainoklinikat.fi